Abstand oben
diadrom indrich Multimedia Film- und video-Produktionen
Abstand Seite Hintergrund Menü Menü Seitenabstand Menü Seitenabstand Hintergrund Menü Abstand Seite
Abstand Seite LineAbstand Seite
Abstand Seite Hintergrund Fotos
Geheimnis der Sherpa
Hintergrund Fotos Abstand Seite
Abstand Seite Line Abstand Seite
Abstand Seite Hintergrund Inhalt Abstand Seite
Abstand Seite
produktionen - geheimnis der sherpa - credits / links
Geheimnis der Sherpa
Darsteller: Geshe Öser Lama aus Kathmandu und Geshe aus Pangboche, Rimpotsche von Junbesi und Tengboche, Gaga Pali Sherpa und Gaga Futi Sherpa, Kasang Dikki Sherpa, Pema Sherpa, Angdoka Sherpa, Mingma Dorjee Sherpa, Tsering Doma Sherpa, Lhakpa Doma Sherpa, Lhakpa Gyelu Sherpa, Phurten Sherpa, Gyeltsen Sherpa, Ram Chandra Sunuwar, Chakra Sunuwar und viele andere Sherpa... Alexander Elstner, Brigitte Recher, Genevieve Mastermann, Hernry Todd, Wolfgang Kölblinger

Regie, Drehbuch, Texte: Gertrude Reinisch

Kamera: Franz Riess, Stefan Schreiber, Christian Dimt, Stephan Mussil

Kamera Assistent: Wolfram Wuinowich

Schnitt: Helge Loider

Ton: Oliver Indra, Bernhard Schmid

Ton-Assistenz: Alexander Elstner

Regie-Assistenz: Brigitte Recher

Script, Set-Fotografie: Heidemarie Krecji

Aufnahmeleitung: Genevieve Mastermann

Produktionsleitung: Gebhard Zupan, Sonja Hofmann

Overvoices: Andrea Händler, Peter Matic, Harald Hardt, Serge Falck, Harry Reithofer, Michi Robatsch, Natasha Macheiner, Doris Glaser, Tseten Zöchbauer

Musik: Hubert von Goisern, Gerhard Reiter, Alexander Bresgen

Vokal: Sujata Sunjuri, Brigitte Recher, Rubina Mirfattahi, Sherpa und TibeterInnen aus Wien

Filmscouts: Bergführer Toni Rosifka, Leo Baumgartner, Engelbert Eder

Bergausrüstung: Intersport Eybl, Mammut, Lowa, Stubai, Leki, Löffler, Carrera

Organisation in Nepal: Asian Trekking

Grafik: Andrea Pompe

Beratung: Edith-Ulla Gasser, Veronika Schmidt, Tseten Zöchbauer, Doma Pfeiffenstein, Buddhi Maya Sherpa, Pemba und Tashi Sherpa, Gerhard Böck, Claudia Torboli

Dank an: Waltraud Kogler

Produzent: Michael Wolkenstein

Produktion: Arabella Film, Musik- und Buchverlag GmbH, Satel Group

Mit Unterstützung von: ÖFI-Österreichisches Filminstitut, ORF (Film/Fernseh-Abkommen)

Verleih: Constantin-Film

Format: Deutsch, engl. Subtitles, Farbe, 90 min., 35 mm Kinokopie gedreht auf Super 16 mm

Drehzeit: April 1999 – Oktober 2000

Drehorte: Nepal, Mount Everest-Gebiet, Zentral- und Osttibet...

Kinostart: 14. Juni 2002

TV-Ausstrahlung: ORF und 3sat

zum Seitenanfang ^
Abstand Seite Hintergrund Inhalt Abstand Seite
Abstand Seite Abstand Seite Abstand Seite Abstand Seite Abstand Seite
Abstand Seite Abstand Seite
Abstand Abstand
Abstand Seite Abstand Seite